Generelles / Anmietung / Bezahlung / Kaution / Stornierung

Für private und umsatzsteuerbefreite Vereine und Gewerbetreibende sind alle Preise Endpreise inkl. Mehrwertsteuer.
Für umsatzsteuerpflichtige Vereine & Unternehmen sind alle Preise zzgl. 19% Mehrwertsteuer.

Wichtig: Es handelt sich um Abholpreise, es ist keine Lieferung enthalten!

Für die Anmietung benötigen wir eine Kopie Ihres Personalausweises

Sie zahlen in Bar erst bei Abholung oder Lieferung.
Bei Firmenkunden besteht die Möglichkeit einer Vorabüberweisung per Rechnung. 

Übersteigt der Mietpreis 50 € müssen Sie eine Kaution hinterlegen. Die Höhe der Kaution wird Ihnen mit dem Reservierungsangebot per E-Mail mitgeteilt. Sie erhalten die Kaution sofort zurück, wenn die gemieteten Artikel pünktlich, sauber und in technisch einwandfreien Zustand wieder abgegeben wurden. 

Sie erhalten eine Rechnung inkl. 19%Mwst. per E-Mail. 

Ja das können Sie. Wir bieten bis zu 7 Tagen vor dem Abhol- bzw. Liefertermin eine kostenlose Stornierung an. Danach werden 50% Stornokosten, am Abholtag selbst 100% fällig.
Falls Regen oder Sturm am Abholtag vorausgesagt werden, ist ebenfalls eine kostenlose Stornierung bis 24 Stunden vor Abholung für Hüpfburgen und den Pavillon möglich.

Abholung / Transport / Lieferung / Rückgabe

Die Abhol- und Abgabezeiten erfolgen nach gegenseitiger Absprache. 

Ja, Sie müssen die gemieteten Artikel selbst abholen.
Aktuell bieten wir aus logistischen Gründen nur einen eingeschränkten Lieferservice an.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Selbstverständlich erhalten Sie Hilfe / Einweisung zu Ihrem gemieteten Artikel - meist erfolgt dies auch mit Videos und PDFs per E-Mail, damit Sie es jederzeit wieder abrufen können. 

Rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie eine Mail, wenn Sie die Rückgabe nicht schaffen und wir finden eine Lösung. 
Eine verspätete Rückgabe kann zu Mehrkosten führen. 

Da Hüpfburgen und Eventzubehör eher an Samstagen und Sonntagen benötigt werden, bieten wir Ihnen die Möglichkeit alle Verleihartikel zu einem reduzierten Wochenend-Komplettpreis zu erhalten. Am Freitag können Sie Ihre Wunschprodukte zwischen 15-17 Uhr abholen und bringen Sie diese bequem am Montag zwischen 9-11 Uhr zurück. Weitere Zeiten sind nach Absprache möglich. 

Am Veranstaltungstag

Sie haben etwas gemietet und haben Schwierigkeiten oder noch kurz Fragen? Kein Problem! Bei der Selbstabholung oder Lieferung erhalten Sie eine Telefonnummer für Notfälle.

Sie erhalten eine genaue Beschreibung u./o. Videos zum Aufbau per E-Mail.
Der Aufbau einer Hüpfburg sollte mit mind. 2 Personen erfolgen. 

Bei Regen ist die Stromzufuhr vom Hüpfburggebläse sofort zu unterbrechen. Das Gebläse ist in jedem Fall in einem trockenen Raum unterzustellen. Die Hüpfburg soll nach Möglichkeit abgedeckt werden. Sollte die Hüpfburg trotzdem nass geworden sein, muss die Hüpfburg nach Regenende aufgeblasen werden bis die Hüpfburg vollständig trocken ist. Zusätzlich sollte man die Hüpfburg mit Tüchern trocken wischen.

Ja, das Gebläse muss ständig eingeschaltet sein.

Nein, Erwachsene dürfen die Hüpfburg zu keinem Zeitpunkt benützen. Dies ist Teil der Benutzungsbedingungen. Aufgrund der hohen Gewichtsbelastung in der Hüpfburg kann es leicht zu Schäden kommen. Auch die alleinige Benutzung der Hüpfburg eines Erwachsenen ist untersagt, da die Hüpfburg leicht durch die hohe Punktbelastung im Inneren beschädigt werden kann.

Bei Schäden eines gemieteten Artikels müssen Sie uns so schnell als möglich per E-Mail oder Telefon informieren. 
Machen Sie bitte eine genaue Schadensbeschreibung unter Angabe von Fotos/Videos und Zeugen. Sollte der Schaden auf einen Materialfehler des gemieteten Artikels zurückzuführen sein, wird die Reparatur des gemieteten Artikels von uns übernommen. Bei Nichteinhalten der Benutzungsordnung (wie zum Beispiel bei Verletzung der Beaufsichtigungspflicht, der Alters- und Gewichtsbeschränkung oder eines Fehlers beim Auf- und Abbau) muss der Mieter für die Reparatur aufkommen - diese wird fast immer durch eine (Privat-)Haftpflicht übernommen.

Grundsätzlich sind Eventmodule im Verleih nicht versicherbar. Schäden durch Verschleiß und Materialfehler (z.B. offene Nähte oder Abrieb) gehen selbstverständlich zu unseren Lasten. Reparatur- oder Ersatzkosten bei Diebstahl, Bedienfehlern (z.B. Überlastung durch Erwachsene oder zu viele Kinder auf z. B. einer Hüpfburg), Vandalissmus oder Verschmutzung gehen zu Lasten des Entleihers. Möglicherweise werden solche Schäden von Ihrer Haftpflichtversicherung gedeckt - dies sollten Sie vorab mit Ihrer Versicherung klären! Grundsätzlich müssen unsere Leihgegenstände durchgehend vom Entleiher vor Diebstahl, Witterungseinflüssen und Beschädigungen jeglicher Art geschützt werden. Über Nacht empfiehlt sich das Abdecken mit geeigneter Folie und eine Nachtwache oder das sichere Verstauen in trockenen, zugriffsgeschützen Räumlichkeiten.
Bitte prüfen Sie die Mietgegenstände umgehend nach Erhalt bzw. Aufstellen auf offensichtliche Beschädigungen welche nicht alters- oder verschleissbedingt sind. Sollten Sie einen Schaden feststellen, informieren Sie uns bitte umgehend. Nachträgliche Einwände können wir leider nicht berücksichtigen. 
Achten Sie bitte darauf, dass sich die Leihgegenstände bei Rückgabe im gleichen Zustand befinden wie bei Übernahme. Dies gillt insbesondere für Schmutz und Nässe. Werden die Leihgegenstände stark verschmutzt oder nass zurückgegeben, berechnen wir unseren Aufwand für Reinigung oder Trocknung.
In aller Regel sind Ihre Haftungsrisiken bereits durch bestehende Haftpflichtversicherungen abgedeckt. 

Beachten Sie bitte: Hüpfburgen sollten permanent beaufsichtig werden!